HPV betrifft fast alle

85-90%

Aller Menschen infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit HPV.

4.5%

Aller Krebserkrankungen weltweit, sind auf Infektionen mit dem HP-Virus zurückzuführen.

35%

Aller Frauen von 20-25 Jahren sind mit einem Hochrisiko-HPV-Typ infiziert.

>200

Verschiedene HPV-Typen sind bereits bekannt.

~6.250

Frauen und 1.600 Männer erkranken jedes Jahr an HPV-bedingten Tumoren.

50%

aller infektionsbedingten Krebserkrankungen in den entwickelten Ländern stehen im Zusammenhang mit HPV.

HP-Viren

Humane Papillomviren, abgekürzt HPV, zählen zu den häufigsten durch Intimkontakte übertragenen Viren. Bisher sind mehr als 200 Virustypen
bekannt. Einige dieser Viren sind für die Bildung von gutartigen Feigwarzen an den Genitalien verantwortlich, andere Typen sind maßgeblich an der Entstehung von Gebärmutterhalskrebs und weiteren Krebsarten an Vulva, Vagina, Anus, im Mund- Rachenbereich oder am Penis beteiligt.

Jährlich erkranken in Deutschland ca. 7.850 Frauen und Männer an HPV-bedingten Krebsarten.

Von HPV verursachte Krankheiten

Eine Infektion mit humanen Papillomviren erfolgt von Mensch zu Mensch über Haut und Schleimhautkontakte. Die Viren können über kleine Verletzungen in die Zellen der Haut oder Schleimhaut eindringen und diese infizieren. Eine Erkrankung kann also folglich an unterschiedlichen Stellen am Körper auftreten (z.B. Anus, Schamlippen, Scheide, Gebärmutterhals, Penis sowie im Mund und Rachenraum.

Die wichtigsten Infos für...

Durch eine Impfung gegen HPV kann man sich vor den möglichen Folgen einer Infektion mit bestimmten HPV-Typen schützen. Das von den Experten der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlene Impfalter für Mädchen und Jungen ist 9 bis 17 Jahre. Die HPV-Impfung sollte gemäß der STIKO-Empfehlung möglichst früh idealerweise vor einer möglichen Infektion mit HPV durchgeführt werden.

Aktuelle Beiträge in unserem Blog

  •  

    Du kannst laut STIKO Empfehlung gegen Covid- 19 geimpft werden? – Check deinen Impfpass…

    • Eltern
    • HPV-Vorsorge

    Weil es einfach wichtig ist: Mit einer HPV-Impfung für Mädchen und Jungen kann man bestimmten Krebsarten vorbeugen.

    Mehr erfahren 
  •  

    Schon gewusst? HPV ist (auch) Jungssache!

    • Eltern
    • HPV-Vorsorge

    Weil es einfach wichtig ist: Mit einer HPV-Impfung für Mädchen und Jungen kann man bestimmten Krebsarten vorbeugen.

    Mehr erfahren 
  •  

    HPV-Impfung: Wie erkläre ich es meinem Kind?

    • Eltern
    • HPV-Vorsorge

    Weil es einfach wichtig ist: Mit einer HPV-Impfung für Mädchen und Jungen kann man bestimmten Krebsarten vorbeugen.

    Mehr erfahren 
  •  

    Gut vorsorgen: Eine Impfung kann vor bestimmten HPV-bedingten Krebsarten schützen

    • Eltern
    • HPV-Vorsorge

    Weil es einfach wichtig ist: Mit einer HPV-Impfung für Mädchen und Jungen kann man bestimmten Krebsarten vorbeugen.

    Mehr erfahren 
  •  

    Experten-Interview: Prävention durch Impfung

    • Eltern
    • HPV-Vorsorge

    Weil es einfach wichtig ist: Mit einer HPV-Impfung für Mädchen und Jungen kann man bestimmten Krebsarten vorbeugen.

    Mehr erfahren 
  •  

    Ein gesunder und glücklicher Lebensstil kann so einfach sein

    • Eltern
    • HPV-Vorsorge

    Traditionell gehen wir am Jahresende in uns. Lassen das Jahr Revue passieren und bereiten uns aufs neue vor. Die guten Vorsätze an Silvester gehören ebenso dazu wie die grobe Planung der anstehenden Urlaube, Events – und Termine.

    Mehr erfahren 
  •  

    Aufklärung kann schützen

    • Eltern
    • HPV-Vorsorge

    Weil es einfach wichtig ist: Mit einer HPV-Impfung für Mädchen und Jungen kann man bestimmten Krebsarten vorbeugen.

    Mehr erfahren